Training

 

 

Training? Worum geht es?

 

grateful dogs will jenseits des Agilitytrainings lieber von Lernen und Üben sprechen. Warum? Uns geht es um die Beziehung von Mensch und Hund. Ohne eine gute Beziehung ist „gute Erziehung“ nicht denkbar.

Sie erinnern sich an die Schulzeit. Wir hatten mehr oder weniger erfolgreiche Lehrer. Woran lag es, wenn sie Erfolg mit uns hatten? Sympathie, Respekt, Verlässlichkeit und Gerechtigkeit sind wichtige positive Faktoren. Selbst ohne große Sympathie konnten wir besser lernen, wenn die anderen Haltungen zu finden waren. Angst vor Launenhaftigkeit und damit Unberechenbarkeit und Ungerechtigkeit hinderten erfolgreich jedes echte Lernen, selbst bei Rest-Sympathie dem Lehrer gegenüber. Bei diesen Lehrern ging es weniger um das Lernen, als vielmehr ums Durchmogeln oder gar „Überleben“.

Sie sind LehrerIn Ihres Hundes.

Sie wünschen bestimmtes Verhalten, anderes lehnen Sie ab, Sie legen die (Lern-)Ziele fest, Sie geben Lob und Tadel, Sie haben die Macht über das Futter – Sie haben die Verantwortung.

Aber: Keine Panik! Die Hundebesitzer, die nicht Momente der Hilflosigkeit und des Konflikts mit ihrem Hund kennen, gibt es unserer Auffassung nach nicht! Die Häufigkeit, Heftigkeit und die Situationen selbst unterscheiden sich natürlich.

 

Wir bieten unsere Erfahrung aus vielen Jahren intensiven Zusammenlebens mit unseren Hunden und vielfältigen Fort- und Weiterbildungen  an.
Unsere Übungen mit Ihnen und Ihrem Hund zielen zunächst auf die Förderung Ihrer Beziehung zueinander. Eine gute Beziehung zwischen Ihnen (Lehrer) und Ihrem Hund (Schüler) ist in unserer „Schule“ unverzichtbare Grundlage für das Erreichen jedes Lernziels. Bei generellen Schwierigkeiten oder auch bei ganz spezifischen Problemen, finden wir immer einen Weg, der auf Sie, Ihren Alltag und Ihren Hund gleichermaßen zugeschnitten ist.

Wir üben grundsätzlich mit einem Mensch-Hund-Team. Um welches Lernziel es sich auch handelt, arbeiten wir immer intensiv auf zwei Feldern: Kommunikation und Beziehung. Insofern arbeiten wir auch als Dolmetscher und Souffleur, mit dem Ziel, möglichst schnell überflüssig zu werden.

Haben Sie den Wunsch, mit Ihrem Hund ein konkretes Ziel zu erreichen?

Leinenführigkeit, Unsicherheiten und Ängste Ihres Hundes abbauen, Vorbereitung auf die Begleithundeprüfung, …

Sprechen Sie uns gerne an!